Aufhebung absolutes Feuerverbot auf dem ganzen Gemeindegebiet Schmitten

Gelegentliche Niederschläge der letzten Wochen und vor allem der Temperaturrückgang haben zu einer Entspannung bei der Wald- und Flurbrandgefahr geführt. Deshalb wird das absolute Feuerverbot innerhalb des Gemeindegebiets Schmitten ab sofort aufgehoben.

Trotzdem ist zu beachten, dass die Waldböden nach wie vor trocken sind und die Waldbrandgefahr weitverbreitet erheblich ist. Beim Grillieren ist grösste Vorsicht geboten. Feuer dürfen nur in festeingerichteten Feuerstellen entfacht werden, sind zu überwachen und vor dem Verlassen sorgfältig und vollständig zu löschen.

Weisungen des Kantons und der Gemeindebehörde sind zu beachten.

Weitere Informationen und die Waldbrandgefahrenkarte sind ersichtlich unter:

www.awn.gr.ch – Waldbrandgefahr.

Schmitten, 13. September 2022 GEMEINDEVORSTAND SCHMITTEN